Gerade in der Pubertät sind Jugendliche sehr experimentierfreudig und lassen sich gerne auf neue Erlebnisse ein. Da können besonders Suchtmittel und digitale Medien einen großen Reiz darstellen und zum Ausprobieren einladen. Diese Neugier kennen Sie bestimmt auch noch aus Ihrer Jugend und sie gehört irgendwie ja auch zur jugendlichen Entwicklung dazu. Problematisch wird es jedoch dann, wenn sich der Genuss von Suchtmitteln nicht nur auf das Ausprobieren beschränkt.

Wie können Sie als Eltern oder Angehörige einem riskanten Konsum vorbeugen? Was ist noch "normal", was deutet auf Probleme im Umgang mit Suchtmittelkonsum hin? Was können Sie in einer solchen Situation tun?

Wenn Sie Unterstützung und Informationen benötigen oder vertrauensvoll über Ihre Sorgen und Ängste sprechen möchten, dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren einen Beratungstermin.