Achtung: Eingeschränktes Angebot zum Schutz vor Corona
Stand 11.05.2020

 
Zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus und für unser aller Gesundheit hat die Drogenhilfe Schwaben nach reichlicher Überlegung entschieden, unsere Angebote der Beratung und Betreuung einzuschränken.
Alle unsere Angebote sind weiterhin telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.
Aktuell ist uns in den Einrichtungen der Drogenhilfe Schwaben kein Fall von Corona bekannt.
Jeder kann mithelfen: Halte beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand. Drehe Dich am besten weg. Niese in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das du danach entsorgst (Mülleimer). Vermeide Berührungen, wenn du andere Menschen begrüßt, und wasche deine Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife.
Wenn es nicht dringend notwendig ist rauszugehen, bleibe Zuhause.

Folgende Einschränkungen sind bis auf Weiteres gültig!

beTreff
Tel.:
0821.297 429 98 und 0176.56778613
Keine Öffnungszeit und kein Café-Betrieb! Zu den gewohnten Öffnungszeiten Möglichkeit zur Beratung nur noch telefonisch, sowie begrenzte Spritzenvergabe. Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 9:00 bis 13:00 Uhr, Dienstag 13:00 bis 17:00 Uhr.

KiZ/ Streetwork
Tel.:
: 0821.343 90 330 und 0176.56778613
Keine Öffnungszeit und kein Café-Betrieb! Zu den gewohnten Öffnungszeiten Möglichkeit zur Beratung nur noch telefonisch, sowie begrenzte Spritzenvergabe. Montag bis Freitag 9:00 bis 16:30 Uhr.

Notschlafstelle
Tel.:
0821.34390.20
Betrieb geht weiter. Bei der Aufnahme bestehen besondere Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen.

Beratungsstelle/ Substitutionsbetreuung
Tel.
0821-34390.10
Ausschließlich telefonische Beratungen zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Therapie Sofort 
Tel. 0821-34390.340
Derzeit keine offene Sprechzeit. Persönliche Termine nur nach vorherige tel. Vereinbarung.

Jugendberatung
Tel. 0821-34390.10
Ausschließlich telefonische Beratungen zu den gewohnten Öffnungszeiten.
 
FreD
Tel. 0821-34390.10
Ausschließlich telefonische Beratungen. Bis auf weiteres findet jedoch kein Gruppenkurs statt!
 
BKH Augsburg
Gesamte Substitutionsvergabe verlegt in die Innenstadtambulanz, Holbeinstraße 9. Neuaufnahmen finden nicht statt. Reguläre stationäre Aufnahmen werden abgesagt.
 
Wir setzen alles daran, dass wir die Situation alle gut überstehen. Wir werden diese Einschränkungen sobald irgend möglich aufheben und hoffen auf Euer Verständnis. Sobald uns neue Informationen oder Regelungen vorliegen, werden wir Euch informieren.
 
  
Uwe Schmidt
Geschäftsführung