Mut tut gut

Ressourcenorientiert

Gemeinsam Lösungen erarbeiten

Der Mensch im Mittelpunkt

Toleranz-Akzeptanz-Parteilichkeit

Angebote der Drogenhilfe Schwaben

Die Drogenhilfe Schwaben berät im Bereich „Illegale Drogen“ und bietet Suchtprävention an.
Unsere Angebote unterstützen alle Menschen, die gefährdet sind, von illegalen Drogen abhängig zu werden bzw. es bereits sind, sowie Personen aus deren gesamtem sozialen Umfeld. Bei unseren suchtpräventiven Maßnahmen legen wir den Schwerpunkt auf Gesundheitsförderung in Schule und Betrieb. Wir sind dabei für die Stadt Augsburg und die angrenzenden Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg zuständig.

Drogenberatung

Das vielfältige Beratungs- und Betreuungsangebot der Drogenhilfe Schwaben richtet sich an Drogenkonsument*innen und ihre Angehörigen. Wir unterstützen durch Einzel-, Paar-, Familien- und Angehörigengespräche sowie mit unterschiedlichen Gruppenangeboten. Dabei kooperieren wir mit regionalen und überregionalen Suchthilfeträgern.

Sie haben Interesse an einer unverbindlichen Beratung? Dann erreichen Sie uns unter:

Persönlich vor Ort und telefonisch

Jesuitengasse 9
86152 Augsburg
Tel. 0821 34390-10

Sofort-/Live-Chat

Coming soon: Der Sofort-/Live-Chat geht Anfang 2021 online!

Digitale Beratungsstelle

Coming soon: Die Digitale Beratungsstelle geht Anfang 2021 online!

Aktuelles

Dezember 2020

Suchtprävention digital

Aufgrund der Corona-Pandemie und damit verbundenen Einschränkungen in unserer schulischen Suchtprävention, hat der Jugendbereich KLEE der DHS ein digitales Präventionsprojekt für die 8. und 9. Jahrgangsstufe aller weiterführender Schulen entwickelt. Wie auch in den anderen Präventionsprojekten beziehen wir neben Schüler*innen und Lehrkräften auch Eltern mit ein. Wir haben ein Informationsvideo über Drogenkonsum im Jugendalter und den Umgang damit im Familienkontext erstellt und bieten im Anschluss eine Videokonferenz zum Austausch an.

Ab Januar 2021

Erweiterung des Beratungsangebots - Digitale Beratungsstelle

Die digitale Beratungsstelle der Drogenhilfe Schwaben stellt ein neues und innovatives Beratungsangebot und Setting zur Kommunikation per Sofort-Chat, Chat-Beratung und Videochat dar. Über eine App können Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene und Angehörige sich über einen Live-Chat informieren und beraten lassen.

November 2020

Covid 19 Krise – Auswirkungen auf die DHS

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie und Einschränkungen in einigen Bereichen können unsere Hilfen und Angebote aufgrund unserer präventiven Hygienekonzepte und Maßnahmen weitestgehend bestehen bleiben. Die beraterische und lebenspraktische Grundversorgung der Klient*innen war und ist gewährleistet. In den Einrichtungen der DHS ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuellen Hygiene-Vorgaben.

November 2020

fdr+Standards der ambulanten Suchthilfe "Update 2020"

Die Drogenhilfe Schwaben ist Gründungsmitglied des Verbands der Drogen- und Suchthilfe fdr, der seit 40 Jahren besteht. Die Anforderungen an Hilfen für abhängigkeitserkrankte Menschen wurden überdacht und neu formuliert, als Forderungen an fachliches, politisches und verwaltungstechnisches Handeln. Diese Standards der ambulanten Suchthilfe "Update 2020" wurden unter Mitwirkung der DHS erarbeitet und herausgegeben.

Spenden

Fördern und Spenden – die Drogenhilfe Schwaben ist auf finanzielle Unterstützungen angewiesen. Die öffentlichen Mittel werden knapper, unsere Ausgaben steigen und zugleich wächst die Zahl der Menschen, die unsere Hilfe dringend benötigen. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie es uns, unsere Angebote in wichtigen Bereichen wie der Prävention oder lebenspraktischen Projekten aufrecht zu erhalten und auszubauen. Jeder Betrag verbessert unsere und damit die Situation der Betroffenen. Zudem ist Ihre Spende steuerlich absetzbar!

Jetzt unterstützen

Kooperationspartner & Zertifizierungen

Die Drogenhilfe Schwaben ist in relevanten Gremien und Arbeitskreisen vertreten und kooperiert mit zahlreichen Einrichtungen und Institutionen des Hilfesystems. Sie ist Mitglied im paritätischen Wohlfahrtverband und im Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr+).
Zudem ist sie DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Kontakt

Drogenhilfe Schwaben gGmbH
Jesuitengasse 9
86152 Augsburg

Tel. 0821 34390-10
Fax: 0821 34390-31
verwaltung@drogenhilfeschwaben.de 

Geschäftsführung
Uwe Schmidt und Gerhard Stecker

Öffnungs-/Sprechzeiten

Mo. 9:00 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 18:00
Di.– Do. 9:00 - 12:00 Uhr und
13:00 – 16.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

+++ Abweichende Öffnungszeiten und Zugangsmöglichkeiten +++

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir derzeit veränderte Öffnungszeiten und Zugangsmöglichkeiten. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die aktuellen Öffnungszeiten unter 0821 34390-10.