Angebote für Jugendliche & junge Erwachsene

KLEE, das steht für „Klare Einstellungen entwickeln“! Denn genau darin wollen wir Jugendliche und junge Erwachsene in Bezug auf den Konsum von Suchtmitteln unterstützen. Unser vielfältiges und differenziertes Angebot umfasst eine persönliche psychosoziale Unterstützung in vertrauensvoller Atmosphäre sowie eine sachlich-fachliche Informationsvermittlung unter Wahrung der Schweigepflicht und Anonymität.

Unsere Angebote

Substanzinfos

Auf diesen externen Websiten finden Sie ausführliche Informationen zu Substanzen, die ein hohes Suchtpotenzial aufweisen, wie z.B. Cannabis, ….

drugcom

Häufig gestellte Fragen

Die Beratung findet meist bei uns im Haus statt. Deine Beraterin oder dein Berater nehmen sich für dich ca. 1 Stunde Zeit. Zunächst geht es um das gegenseitige Kennenlernen. Du kannst deine Fragen stellen und dann legen wir mit dir gemeinsam das weitere Vorgehen fest. Wenn du willst, kannst du gerne jemanden zur Unterstützung mitbringen.

Für den Jugendbereich KLEE gilt – wie für alle Einrichtungen der Drogenhilfe Schwaben – die absolute Vertraulichkeit. Diese basiert auf der Schweigepflicht (§203 StGB) sowie dem Zeugnisverweigerungsrecht (§53 StPO) für alle Mitarbeitenden.
Darüber hinaus gilt verpflichtend die Wahrung des Datenschutzes (DSGVO). Wenn du möchtest, kannst du dich bei uns aber auch anonym beraten lassen!

Wenn du von der Polizei mit Drogen erwischt worden bist, empfehlen wir dir, dich schnellstmöglich nach dem Vorfall mit uns in Verbindung zu setzen. Dies kann sich strafmildernd auswirken und wir können gemeinsam mit dir Lösungen erarbeiten

Nein, alle Angebote der Drogenhilfe Schwaben sind für dich kostenlos!

Es kann belastend sein, wenn Personen, die dir wichtig sind, Drogen konsumieren. Weil nicht jeder Drogenkonsum gleichermaßen gefährlich ist, kann es schwierig sein, die Situation richtig einzuschätzen. Wenn du dir Sorgen um deine Freunde machst, hole dir Unterstützung. Gerne kannst du dich an uns wenden!