Home Reach Mobile Drogenberatung

Aufsuchende bzw. nachgehende Tätigkeiten kennzeichnen das mobile Drogenberatungsangebot Home Reach. Die Mitarbeiter*innen der Drogenhilfe Schwaben suchen dabei Drogenkonsument*innen auf, bei denen eine potentielle Gefahrensituation und ein deutlich erhöhtes Mortalitätsrisiko vermutet wird bzw. tatsächlich besteht.

Zielgruppe

Home Reach nimmt sich einer besonderen Risikogruppe unter den Drogenabhängigen an. Das sind zum einen Klient*innen, die sich zum körperlichen Entzug in einer stationären Behandlung befanden und im Anschluss noch keine Einbindung an das Drogenhilfesystem hatten. Zum anderen handelt es sich um drogenabhängige Personen, die den Kontakt zur Drogenhilfe, Ärzten und Kliniken etc. verloren oder abgebrochen haben.

Ziele

Das Ziel der Mobilen Drogenberatung ist die oben genannten Personengruppen in das Drogenhilfesystem zu integrieren bzw. wieder einzugliedern und einzubinden. Hauptanliegen von Home Reach ist es, Drogentodesfälle sowie psychosoziale und körperliche Verelendung zu reduzieren und wo möglich zu vermeiden.

Inhalte

  • Ortsungebundene aufsuchende Drogenarbeit
  • Kontaktaufbau und Kooperation mit dem gesamten Hilfesystem
  • Krisenintervention und Notfallhilfe
  • Psychosoziale Begleitung
  • Clearing und Weitervermittlung ins Drogenhilfesystem

Ablauf

  • Mobile und aufsuchende Tätigkeit
  • Einzelberatung und -betreuung

Gut zu wissen

  • Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch anonym.
  • Unser Angebot ist kostenlos.
  • Wir bieten auch kurzfristige Krisenintervention.

Ansprechpartnerin

Laura Braun

Laura Braun Erziehungswissenschaft B.A.

laura.braun@
drogenhilfeschwaben.de

Hier finden Sie uns:

Drogenhilfe Schwaben gGmbH
Jesuitengasse 9
86152 Augsburg

Tel. 0821 34390-10
sab@drogenhilfeschwaben.de

Öffnungszeiten

Mo. 9:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Di.– Do. 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00 Uhr

+++ Aufgrund der Corona-Pandemie kann es derzeit zu veränderten Öffnungszeiten und Zugangsmöglichkeiten kommen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld unter 0821 34390-10. +++