Beratung | Drogenhilfe Schwabe | Wir helfen weiter!

Beratung Jugendberatungsstelle INCA

Wir beraten vorrangig in Form von strukturierten persönlichen Einzelgesprächen bzw. über E-Mail und Telefonkontakte. Die Fachkräfte unseres Jugendbereichs sind dabei relevante und versierte Ansprechpartner*innen und Ratgeber*innen.

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 25 Jahren, die einen risikoreichen Umgang mit Drogen oder Medien haben. In die Beratung kann auch ihr gesamtes soziales Umfeld einbezogen werden.

Ziele

  • Sensibilisierung der Betroffenen bzgl. Sucht- bzw. Abhängigkeitsproblematik
  • Konfrontation und Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsum
  • Objektive Aufklärung
  • Informationsvermittlung

Inhalte

  • Unterstützung bei Erwerb und Stärkung von Kompetenzen zur Lebensbewältigung
  • Hilfe beim Aufbau von funktionalen Alternativen (z.B. Freizeitverhalten, Umgang mit Stress u. Konflikten, Umgang mit Risikosituationen,...) zum Konsum von Drogen und Medien
  • Reflexion des persönlichen Konsumverhaltens
  • Aufbau, Entwicklung und Umsetzung persönlicher Ziele und Perspektiven
  • Information und Beratung zu den Risiken illegaler Drogen
  • ggf. Vermittlung ins Drogenhilfesystem

Ablauf

Ein- oder mehrmalige Einzelberatungen

Gut zu wissen

  • Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch anonym.
  • Unsere Angebote sind kostenlos.
  • Wir bestätigen die Teilnahme an der Beratung schriftlich.

Mehr Informationen zu Substanzen:
drugcom

Fragen an ...

… Klient, männlich, 18 Jahre

Wie entstand der erste Kontakt zu INCA und seit wann stehst Du schon im Kontakt?

Ich war 2016 zum ersten Mal im Jugendbereich. Damals wurde mir der FreD-Kurs von der Polizei empfohlen, den ich dann auch absolviert habe. 2019 bin ich wieder erwischt worden, weswegen ich mich freiwillig in der Jugendberatungsstelle INCA gemeldet habe, da ich mir etwas Gutes tun wollte. Vor zwei Monaten hatte ich eine Verhandlung und es sind noch Auflagengespräche dazu gekommen.

Wobei hat Dir INCA besonders geholfen?

Ich habe mich mit dem Thema Sucht und mit meinem Konsum auseinandergesetzt. Es war für mich sehr aufschlussreich, meinen Konsumverlauf auf einen Blick zu betrachten. Durch die Gespräche habe ich gelernt, dass es auch ohne Drogen geht und man auch ohne Drogen Spaß haben kann.

Warum würdest Du INCA weiterempfehlen?

Die Mitarbeiter sind sehr nett und sehen es nicht als schlimm, dass man konsumiert, sondern wollen einem den richtigen Weg zeigen. Die Entscheidung, was man tut, liegt aber bei jedem selbst.

Wo kann sich aus Deiner Sicht INCA noch verbessern?

Ein Abschreckvideo könnte vor allem bei jungen Konsumenten hilfreich sein.

Was sind Deine Ziele für das Jahr 2020?

Drogenfrei bleiben, den Alkoholkonsum reduzieren und weniger rauchen.

Ansprechpartner*innen

Peter Westermeier

Peter Westermeier Diplom-Sozialpädagoge (FH)


peter.westermeier@
drogenhilfeschwaben.de

Sarah Hatton

Sarah Hatton Diplom-Sozialpädagogin (FH) Sozialbetriebswirtin (IF)

sarah.hatton@
drogenhilfeschwaben.de

Ida Sentgerath Erziehungswissenschaft (M.A.)

ida.sentgerath@
drogenhilfeschwaben.de

Hier finden Sie uns:

Drogenhilfe Schwaben gGmbH
Jesuitengasse 9
86152 Augsburg

Tel. 0821 34390-10
jugendbereich@
drogenhilfeschwaben.de

Öffnungszeiten

Mo. 9:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Di.– Do. 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

+++ Aufgrund der Corona-Pandemie kann es derzeit zu veränderten Öffnungszeiten und Zugangsmöglichkeiten kommen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld unter 0821 34390-10. +++

Peter Westermeier

Peter Westermeier Diplom-Sozialpädagoge (FH)


peter.westermeier@
drogenhilfeschwaben.de

Sarah Hatton

Sarah Hatton Diplom-Sozialpädagogin (FH) Sozialbetriebswirtin (IF)

sarah.hatton@
drogenhilfeschwaben.de

Ida Sentgerath Erziehungswissenschaft (M.A.)

ida.sentgerath@
drogenhilfeschwaben.de

Hier finden Sie uns:

Drogenhilfe Schwaben gGmbH
Jesuitengasse 9
86152 Augsburg

Tel. 0821 34390-10
jugendbereich@
drogenhilfeschwaben.de

Öffnungszeiten

Mo. 9:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Di.– Do. 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

+++ Aufgrund der Corona-Pandemie kann es derzeit zu veränderten Öffnungszeiten und Zugangsmöglichkeiten kommen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld unter 0821 34390-10. +++