Herzliche Einladung zur Gesprächsrunde mit
Mitarbeiter_innen der Drogenhilfe Schwaben
 
Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,
 
Ihr Kind hat den Übertritt gemeistert. Jetzt hält die weiterführende Schule einige Herausforderungen für Ihr Kind bereit. Zeitgleich stellen viele Eltern fest, dass der Umgang mit ihren Kindern nun oftmals komplizierter wird. Viele Verhaltensänderungen werden in diesem Alter mit der Pubertät erklärt.
 
Können Sie sich noch daran erinnern, wie Sie sich gefühlt haben, als Sie so alt waren? – Genau wie Sie damals, sammelt auch Ihr Kind wichtige Erfahrungen auf dem Weg ins Erwachsenenleben. Es gibt schöne Momente, aber auch Herausforderungen zu meistern.
 
Dabei erscheint es nachvollziehbar verheißungsvollen Versuchungen des Alltags zu folgen. Alkohol sei gut, um den Ärger zu vergessen, Zigaretten helfen angeblich beim Stressabbau und das Zocken an der Konsole lässt vermeintlich die Langeweile verschwinden. All dem zu trotzen und gleichzeitig seine eigenen Grenzen festzulegen ist gerade in einer Zeit auf der Suche nach der eigenen Identität und anderen pubertären Herausforderungen nicht immer ganz einfach.
 
In den folgenden Wochen findet in der Klasse Ihres Kindes ein Suchtpräventionsprojekt der Drogenhilfe Schwaben statt. Es handelt sich hierbei um einen Baustein, der Ihr Kind informieren und in der eigenen Persönlichkeit stärken soll. Damit das Projekt und vor allem eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes gelingen können, tragen auch Sie als Eltern und wichtige Bezugspersonen Ihres Kindes zum Erfolg bei.
 
Wir möchten Sie daher gerne zu zwei Gesprächsrunden bei der Drogenhilfe Schwaben, Jesuitengasse 9, 86152 Augsburg, Konferenzraum 3. Stock einladen.

„Stundenlanges Zocken, immer online: Zwischen Spaß und Suchtbeginn?“ 
Inhalt:        Warum sind Medien für Jugendliche so faszinierend?
                  Welche Motive stehen hinter ihrem hohen Konsum?
                  Ab wann wird der Medienkonsum bedenklich?
                  Was kann ich als Elternteil tun?
Termin:       04.12.2018 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr
                  Anmeldeschluss: 30.11.2018
 
„Shisha, Alkohol, Kiffen – gehört ausprobieren dazu?!“
Inhalt:        Was und wie viel konsumieren Jugendliche heute?
                  Welche Folgen hat das Konsumverhalten für
                  Jugendliche? Was muss ich als Elternteil beachten?
Termin:       21.02.2019 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr
                  Anmeldeschluss: 18.02.2019
 
Anmeldung telefonisch über 0821 343 90 10. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 
Es liegt uns am Herzen mit Ihnen über dieses wichtige Thema ins Gespräch zu kommen und Ihnen unsere Arbeitsweise innerhalb der Projekte vorzustellen.
 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 
Das Team des Jugendbereichs KLEE der Drogenhilfe Schwaben