beTreff –  betreuter Treff für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten
 
Im Auftrag der Stadt Augsburg betreut die Drogenhilfe Schwaben gemeinsam mit dem SKM Augsburg den am 15.06.2018 eröffneten alternativen Aufenthaltsort für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten in der Branderstraße am Oberhauser Bahnhof.
 
Der sogenannte beTreff wurde von der Drogenhilfe Schwaben und dem SKM Augsburg in einer ehemaligen Apotheke am Helmut-Haller-Platz eingerichtet. Zielgruppe des beTreffs sind die drogen- und alkoholabhängigen Menschen, die sich am Helmut-Haller-Platz aufhalten.
Die Besucher*innen erwartet ein Rückzugsraum, der nicht nur Aufenthalt und kostenfreie Essensversorgung bietet, sondern auch unterstützende sozialpädagogische Hilfen, sowie gesundheitsfördernde Angebote, wie z.B. Spritzenvergabe.
Der Konsum von niedrigprozentigem Alkohol ist in dieser Einrichtung erlaubt.

Dieses niedrigschwellige und akzeptanzorientierte Hilfsangebot soll die Situation am Helmut-Haller-Platz entspannen und zugleich Möglichkeiten für drogen- und alkoholkonsumierenden Menschen zur Stabilisierung ihrer Lebenslage bereitstellen. 

Öffnungszeiten:
Montag:                  9.00 - 13.00 Uhr
Dienstag:               13.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch-Freitag:   9.00 - 13.00 Uhr

Der beTreff hat bis auf Weiteres geschlossen!


Spritzenvergabe erfolgt zu folgenden Zeiten:

Montag:         9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:      geschlossen
Mittwoch:      9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr
Freitag:         9:00 - 12:00 Uhr

In dringenden Fällen ist tagsüber die Beratungsstelle unter Tel. 0821 343 90-10 und ab 19:00 Uhr das Krisentelefon unter Tel. 0821 343 90-25 erreichbar.