SuPrA mini für die 2. und 3. Jahrgangsstufe

Das Projekt SuPrA mini ist ein Präventionsangebot für Kinder der 2. und 3. Jahrgangsstufe in Grund- sowie Förderschulen. Als Leitidee unseres Konzeptes gilt, Lebenskompetenzen von SchülerInnen im Grundschulalter zu stärken sowie den Auf- bzw. Ausbau von Schutzfaktoren gegen späteren Suchtmittelmissbrauch von klein auf zu fördern.
Im Zentrum des gesamten Projekts steht der Begriff „Genießen“, zu welchem drei Veranstaltungen mit einem jeweils eigenen Thema Bezug nehmen:
 
  1. Süßigkeiten
Kritische Betrachtung von Süßigkeiten und Zucker, Bewusstsein entwickeln für Genussfähigkeit, Erarbeiten von Naschregeln, Übertragen des Genussbegriffs auf Alltagssituationen
 
  1. Medien
Reflexion der eigenen Mediennutzung, Erkennen der Gefahren von Medien, Erarbeiten von Medienregeln
 
  1. Ich und meine Stärken
Definition des Begriffs Stärke, Erkennen und Benennen eigener Stärken sowie der Stärken anderer Kinder, Förderung des Selbstwertgefühls.
 
Die drei kurz skizzierten Themenbereiche werden von den SchülerInnen unter Anleitung unserer pädagogischen Fachkraft auf interaktive, spielerische und kreative Art und Weise erarbeitet.
 
Unsere Zielsetzung:
  •  Auf- und Ausbau von Lebenskompetenzen und Schutzfaktoren vor Sucht
  • Förderung von Genussfähigkeit und Medienkompetenz
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
 
Zusätzlich wird sowohl eine Informationsveranstaltung zum Projekt für Lehrkräfte als auch für Eltern angeboten.